Willkommen  bei  fairCH


AKTUELL fair->friedlich->naturfreundlich

fairCH engagiert sich für den Zweck der Genossenschaft Schweiz. Unsere Verfassung wird - seit langem - mit Füssen getreten und das schadet nicht nur uns Menschen >>>

 

George Orwell hat in seinem Buch 1984 aufgezeigt, was wir heute täglich beobachten: Leute, die Kriege anzetteln, Waffen exportieren, Knebelverträge mit Afrika abschliessen, sind 'im Recht'. Menschen, die obiges ablehnen, für Freiheit, Frieden, Mitwelt und Gerechtigkeit aufRecht hinstehen, sind 'gefährlich'. Kriegsverbrecher werden von schweizer Polizisten z.B. beim davoser WEF geschützt, während Menschen mit der Verfassung in der Hand kriminalisiert werden: Wahn wird zur Normalität. alec gagneux und friedlich mahn-wachende Bürger/innen werden von Ma$$enMedien (Geld reGIERt Medien ganz besonders) in den Dreck gezogen. Wir sind uns bewusst: wer Panik verbreitet, lügt, hetzt und diffamiert, schadet extrem - auch sich selber.
Mehr darüber --> MEDIEN

Masken ermorden Kinder und erhöhen Demenz...--> WIRKZEUGE


Der sich selbst gekrönte Bundesrat (BR) verhält sich rassistisch, lügnerisch, kriegerisch, verfassungswidrig, menschenrechtsfeindlich ...
... im Namen der Volks-Gesundheit !?!?!?

Würde es wirklich um Gesundheit für alle gehen, dann würde der BR die Trinkwasserinitiative, die No-Pestizid-Initiative, die KOVI und alle präventiven Massnahmen für ein gesundes Immunsystem unterstützen. Der BR schädigt uns aber weiterhin (wie vor der C-Krise) indem er die Vergiftung, die Bestrahlung, den Stress, Angst und Panik mit unserem Geld subventioniert, indem die Staatsschulden unverantwortlich in die Höhe getrieben werden!

B-Präsidentin S. Sommaruga war mal u.a. gegen Gen-Manipulierte Pflanzen und nun unterstützt Sie den durch (RNA-) Impfung Gen-Manipulierten Menschen... GATES EIGEDLI NO?
Die KOVI-Ablehnung ist eine rassistische Handlung: Die Bevölkerung der CH soll geschützt werden -  Ausländer sollen durch CH-Konzerne weiter geschädigt, getötet & ermordet werden.

Es geht um 'Ge$undheit', die viel Geld für wenige generieren soll. Millionen unserer Steuern fliessen in Privattöpfe der GANZ GRO$$EN, damit die Untertanen so schnell wie möglich geimpft werden können. Erst dann wird die Beendigung der BR-Diktatur in Aussicht gestellt. "ImpfZWANG gibt es in der Schweiz nie" - höre ich immer wieder... dabei haben wir 2013 (dank SP und Grün) dazu JA gesagt! Wird die BR-Diktatur vom Parlament verlängert - das liegt AUCH in unserer Hand, dann kann der BR das Impfen befehlen. Die Polizei und das Militär helfen dann wohl mit - so wie in Dänemark schon Realität. Schame on us!

 

 

Solange Covid-1984 die Bundesverfassung aushebelt; solange der Bundesrat als BigBrother und BigSister diktiert, solange stehe ich jeden Samstag aufRecht mahn-wachend hin.

Was ich sicher dabei habe: Die Bundesverfassung (BV) = oberstes Recht. Damit kann mensch argumentieren, nachschauen, sich gegenseitig zuwinken und sein BewusstSEIN stärken: ... gewiss, dass frei nur ist, wer seine Freiheit gebraucht, und dass die Stärke des Volkes sich misst am Wohl der Schwachen (Präambel). Jede/r kann die BV bestellen. Ich habe kürzlich 200 BV bestellt - gratis >>>

Dass die reGIERung aus der inszenierten NOT Normalität (Wahnsinn der Normalität) machen will, beweist, dass sie die Profitmaximierung der Multis auf Kosten der Bevölkerung (Armut/Hunger wird wegen C-Massnahmen im 2020 verdoppelt!!!) umsetzen wollen. Darum sind wir JETZT bis Ende 2020 am Unterschriften sammeln, damit der Souverän entscheidet, ob der Bundesrat ohne Schuldenbremse weiterreGIERen kann: Referendum mit-unterschreiben und einschicken ans notrecht-referendum.ch.


Wenn die eingesetzte B-Präsidentin sagt, dass unsere starke Demokratie nicht durch die Krise beschädigt werden darf, dann ruft Sie uns dazu auf, dafür hinzustehen. Wenn Menschen - die sich für eine starke Demokratie einsetzen - polizeilich, politisch und medial schickaniert werden, dann ist das widersprüchlich, Frau Sommaruga ---

 

--- deshalb - jeden Samstag von 14 bis 15 Uhr ist aufRechtes Hinstehen NOTwendig - in Kombination mit Unterschriften sammeln: Danke.

 

Ich freue mich über jeden Menschen, der - in verschiedenen Städten - für die Einhaltung der Verfassungsrechte selbstverantwortlich agiert.

 

--- Details über meine Mahnwache inkl. rechtliche/gesetzliche Infos (Stand 2.6.2020)

--- Lockerungen des Demo-Verbots sind bisher eine Farce.
--- Prof. Markus Schefer: Versammlungsfreiheit gilt auch jetzt: SRF 15.5.2020
--- Prof. Andreas Kley: Bundesrat regiert gegen Verfassung
--- Zusammenhänge verstehen mit einem Video von Paul Fehr UND weise Frau; wiser Mann
--- Predigt vom  mutigen Pfarrer (Tscharntke): RIESIGE Schäden durch Lockdown >>>

--- Strafanzeige gegen alle Bundesräte >>>

--- Neutrale Daten und schon können Sie sehen, ob Sie von "oben" ver.....t werden/wurden.

 

--- Zum dritten Mal mussten wir aufs RÜTLI (1291, 1940 und Pfingsten 2020) Es geht um die Verteidigung der Freiheit und Geschwisterlichkeit, Kurzfassungen auf DE, FR, IT

--- 26. Mahnwache am 18. Okt. auf dem Platz des himmlischen Friedens, Bern
--- 23. Mahnwache am 26. Sept. in ZH, BE, Altdorf: Wir fordern RECHENschaft für C-Kriminalität
--- 22. Mahnwache am 19. Sept. 2020 in Zürich mit Marco Rima und Andreas Thiel +++

--- 20, Mahnwache am 5. September in Altdorf: Nein zum Gesslerhut, Nein zur Maske
--- 15. Mahnwache am 1. August in Bern
--- 13. Mahnwache am 18. Juli in Zürich. 

--- 11. Mahnwache am 4. Juli in Zürich (+1h13'): Verfassung achten - inkl. Ablehnung von Rassismus
--- 10. Mahnwache am 27. Juni in Bern:
Stärken wir das Immunsystem der direkten Demokratie
--- 8. Mahnwache am 13. Juni
: Friedlich und zusammen gegen Rassismus, für die Verfassung

--- 6. Mahnwache am 30. Mai in verschiedenen Städten. Gewaltarmer Widerstand FÜR Verfassung

--- 4. Mahnwache vom 16. Mai. Unsere Polizei wird missbraucht und benutzt von 'Volksvertretern' die Angst vor der Wahrheit haben. Polizeidirektoren, die Kriegsverbrecher am WEF beschützen lassen, Bürger/innen mit der Verfassung in der Hand aber abführen lassen, gehören sofort abgesetzt. Wer Gewalt anwendet, ist (ethisch / verfassungsrechtlich) im Unrecht. Deshalb ist Widerstand so wichtig (B. Brecht). Liebe Polizist/innen, lasst euch nicht weiter missbrauchen!

--- Dritte Mahnwachen vom 9. Mai in versch. Städten der eidGENOSSENschaft ;    Video von  Bern

--- Zweite Mahnwache vom 2. Mai 2020 (Polizei war Teil der Bürger)

--- Erste Mahnwache 25.4. 2020 für die Einhaltung der Verfassung (BV)

--- Florian Mächler macht künstlerisch klar, wie wir (u.a. durch den BR) beschissen werden

--- Ein stimmiges Lied vom Stimmvolk über den C-Wahn-Schacher Seppli
--- Ein Lied gegen Angst (Noten) für Mahnwachen - zum singen - mit einfachen Gitarregriffen.

 

S.S. war früher NATUR-Verbunden(er) mutig... Was im Moment - weltweit - abgeht, hat vor allem mit der pathogenen Finanzindustrie zu tun. Sie liegt schon länger auf der Intensivstation als Patienten mit und an Corona. Davon wird von RelotiusMedien kaum berichtet. Durch den Ausnahmezustand können nun Schuldenminister ohne Widerspruch von Volk oder Parlament Milliarden auf Pump in die Wirtschaft spülen. Wahrscheinlich werden die GANZ GROSSEN wieder die grössten Kuchenstücke abschneiden und der Mittelstand - wenn er sich nicht wehrt - wird mit Brosamen (damit geschwiegen wird) abgespiesen. Die Schwächsten werden einmal mehr übergangen - wie in der Vergangenheit. Das 99%-Bewusstsein ist also bitter NOT-ig.
Der im Video vorgelesene Offene Brief an Bundespräsidentin Sommaruga kann hier aufgerufen werden.

 

Haben Sie sich auch schon gewundert, warum das BAG sich nicht mit Elan dran macht, die Immunabwehr der Menschen zu stärken? Diese Stärkung hat nun Dr. med. Andreas Bircher dem BAG kostenfrei vorgeschlagen: Diese Vorschläge stärken alle Menschen - sie sind halt fast gratis und damit nicht interessant für die Pharma-Medizin >>>

Hier noch ein Interview mit Dr. A. Bircher

Dank Norbert Häring fangen wir an, zu verstehen, wie die C-Pandemie 2020 genutzt/missbraucht werden soll: Steuergelder werden mittels ANGST-Propaganda und daraus eingesetzten Diktaturen zu den extrem Reichen geflutet - auf Kosten unserer Kindeskinder...


Dieses pdf vom Pharma-Spezialist Patrick Jetzer zeigt wissenschaftlich, was Statistiken wirklich aussagen, verschweigen, vertuschen und wie manipulativ Diagramme sein können.

3' Bill Gates "Hilfe": Impfen ist die Lösung für (fast) alles und für alle (Monokultur). Impfen für das ganz grosse Geld - kaum für das Wohl der Menschen >>>

 

Hier - dank Dr. med Thomas Hardtmuth -  wird klar, dass wir ohne Viren nicht leben könnten, dass wir nicht mal 1% der Viren kennen, dass Corona nichts Neues ist, dass ein Salatblatt 1'000'000'000 Viren hat. Es wird klar, dass die Bevölkerungsdichte, die Massentierhaltung (Jauchegruben!!!), die Zerstörung der Lebensgrundlagen uns anfälliger machen. Wie gross der Einfluss von Angst/Panik/STRESS ist, wird wissenschaftlich aufgezeichnet. Die mediale Panikmache kombiniert mit Existenzangst erzeugt geradezu den 'Boden' für noch mehr (unnötige) Schwächung des Immunsystems und damit der Anfälligkeit, dass uns X-welche Viren Schaden zufügen. Was also die reGIERungen mit uns machten ist kontraproduktiv in ganz grossem Stil... die PharMafia wirds wahrscheinlich freuen... Mehr >>>

 

Und noch etwas:
Wer die Freiheit aufgibt, um Pharma-Gesundheit zu erreichen, verliert letztlich beides.

 

 

Ausganssperre, Überwachungsstaat, Diktatur, Schutzhaft, George Orwell, WHO-Alarm im Namen des Pharmazeutisch-Industriellen-Komplexes, Kriegszustand...
Übertriebene Aussagen? Naja, wir werden es spätestens 2021 wissen. Jedenfalls gab es im 2009 eine ARTE-Analyse über die Schweinegrippe-ANGST-mache. Es wurde ein Schweinegeld mit Lügen und PANIK 'gemacht'. Swiss Propaganda Research hat Fakten zusammengetragen: Snowden macht klar, dass die eingeführten Menschen-Kontrollmassnahmen nach der Krise nicht mehr abgebaut würden. Solange wir also übertriebene "Schutzmassnahmen = Freiheitsberaubung" akzeptieren, solange diktieren die "Oberen". Die ausgehebelte Demokratie wird ohne Widerstand nicht mehr, was sie war.
Hier einige Berichte, die Sie bei SRF-ARD-ZDF kaum finden - also zur Förderung der Ausgewogenheit.

 

Bert Brecht: Wird Unrecht zu Recht, dann ist Widerstand PFLICHT.

 

Seit 100 Jahren verhungern Millionen von Menschen Jahr für Jahr. Wo sind die Sondermassnahmen? Genau diejenigen, die sich Menschenfreundlich geben, haben Hunger und Kriege (mit) zu verantworten: "Frei"handel, Sanktionen,Kreigsmaterialgeschäfte, Kriegseinsätze, Beihilfe zur Steuerhinterziehung, Sparkurse (u.a. der Spitalinfrastruktur) ermorden jährlich Millionen von Menschen.
Die reGIERungen erzählen uns im 2020: "Wir lassen euch nicht im Stich". Wer ist mit "euch" gemeint? Die Banken (wie 2008) oder die Pharmariesen (wie z.B. 2009)? Wahrscheinlich beide! So schöne Sätze sondern Leute aus, die mit unserem Steuergeld vor allem die Grossen (too big to...) noch mehr subventionieren wollen. Das geht nur noch mit Enteignungen (Eingesperrte können sich kaum mehr wehren) und exponentiell wachsenden Schuldenbergen, die unsere Kinder und Kindeskinder 'erben' sollen: "Wir lassen euch nicht im Stich..."

 

Durch die neue Pandemie-Angst&Panik-Kampagne bestehen folgende Gefahren:
--- Zwangsimpfungen (Sie lassen dich nicht ohne Stich)
--- Abschaffung vom letzen noch verfügbaren gesetzlichen Zahlungsmittel - dem Bargeld (Run auf Banken wird damit unterbunden; total gläserner Bürger bürgt dann noch mehr als jetzt schon)
--- KMUs werden vernichtet zu gunsten der ganz Grossen (Multis, Konzerne...)
--- Ausheblung der demokratischen Rechte (Demonstrationen, gelbe Westen, Friedensengagement, Tagungen, Versammlungen, Unterschriftensammlungen etc.)

--- Verfassungsbruch (war vorher schon - aber solange die Leute das Schlucken, geht die Ent-demokratisierung Schritt für Schritt weiter)
--- Kriegszustand (Defender 2020) und wir können (von zu Hause aus) nichts gegen die Agressionen der NATO/PfP/Geheimdienste etc. unternehmen
--- zusätzliche Spaltung der Menschen; Spaltung innerhalb der Familien
--- zusätzliche Vereinsamung der Menschen
--- Zunahme der Schuldenberge wie noch nie (=>Vermögensberge auf der Seite der 1%-Minderheit)
---

Positiv ist, dass die Natur etwas verschnaufen kann. Darauf sollte mensch aufbauen. So könnte der ökologische Fussabdruck bis Ende Jahr von 1.75 Erden auf 1.5 'verbessert' werden - aber nur, wenn die NATO abgeschafft wird.

 

==> Petition Frühling2020: Es braucht eine unabhängige Untersuchung bezüglich C-Wahn
==> Petition KEIN NOTRECHT IM BUNDESGESETZ bitte unterschreiben
==> Petition über Verhältnismässigkeit von Corona-Entscheidungen >>>

==> Offener Brief von Prof. Sucharit Bhakti an Angela Merkel >>> hier das Video

 

 

 

Thema 2020: Keine Angst vor klaren Worten! Friedliche Umwälzung - zusammen.

22./23. August 2020 in Davos

Referierende wie Ernst Wolf, Marcel Tanner, Jenö Ebert, Marc Chesney, Judith Barben, Christoph Pfluger...

Keine Helikopter, Limousinen, Polizei, Militär... Der Anlass wird jeweils mit minimalen Mitteln und maximaler Mitbeteiligung der Teilnehmenden ermöglicht. Für alle, die nicht mit dabei sein konnten hier die Vorträge: https://vimeopro.com/cwl/weff-2020


 oder hier der livestream:
www.weff.ch

 

 

 WEF:
OFFENER BRIEF an Hilde und Klaus Schwab

Auch die Davoser Zeitung hat diesen Brief vor dem 2020er WEF erhalten. Die Redaktion hat H. und K. Schwab mehrmals um eine Stellungname gebeten (pdf) - ohne Antwort. Hier können Sie einen Leserbrief schreiben.

"A shared Future..." ist eines der Mottos vom WEF: Das tönt so gut wie "improving the state of the world", das seit 1971 auf der WEF-Fahne flattert. Bezüglich diesem Motto, ist das WEF bankrott.
Beim WEF 2019 wurde einmal mehr alternativlose Symptombekämpfung (ewiges Wachstum) diktiert. Die Ursachen (Völkerrechtswidrige Kriege der NATO, Waffengeschäfte, etc.) sind TABU.
2021 heisst es "THE GREAT RESET". Die C-Ablenkungs-Propaganda hat es möglich gemacht, dass die WEF-Manager jetzt die maskierten Schafe noch besser manipulieren können. Damit wird die Schere zwischen extrem-Schulden und extrem-Vermögen so breit wie noch gar nie zuvor. Vermögen heisst auch MACHT... ausser die 99% stehen endlich auf und führen die direkte Demokratie (wieder) ein.
Wer Der Perfide Plan des WEF gesehen hat, weiss, wie viel Schaden das WEF - von Schweizer Boden aus - global verURsacht...

Das "Open Forum" (OF) dient als Propaganda-Instrument des WEF's: 2013 sagte Dölf Ogi, das OF sei da um von Problemen abzulenken. Wer von Kriegen und Flüchtlingsströmen profitiert, ist KEIN Thema! Wer IS gross gemacht hat, ist KEIN Thema! Wer Waffen und Giftgas liefert, ist KEIN Thema. Das WEF brüstet sich seit über 40 Jahren mit "Improving the State of the World"... Das ist wie bei der NATO, die mit "Partnership for Peace" sogar die schweizer Politiker und damit die Bürger um den Finger wickeln. Die Wahrheit ist ziemlich genau umgekehrt. Es geht nicht um Frieden oder Menschenrechte, sondern um Schürftrechte. Millionen von Menschen leiden darunter - aber das WEF kümmert sich nicht um ein dienendes Wirtschaftssystem. George Orwell hat dies in seinem Buch 1984 vorausgesehen - aber nicht so krass, wie es heute beobachtbar ist...

Wahrheit, Ethik, Frieden - das konstruktive, verantwortungsvolle WEF steht einmal mehr im Fokus: 

  • Das WEF erhält von uns Steuerzahlern 43 Mio Subventionen und klagt über Wucher und Trittbrettfahren. Da wir Schweizer/innen so viele Zwagsgebühren für diese private Veranstaltung bezahlen, ist es das Minimum, dass wir beim WEF mitgestalten dürfen. Statt über WachstumsZWANG, illegale Kriege (vor allem durch die NATO), wachsendem Reichtums-Extremismus, Zerstörung der Lebensgrundlagen (150 Tier- und Pflanzenarten werden täglich durch die Industrie ausgerottet) zu diskutieren, werden wir propagandistisch vom Wesentlichen abgelenkt. fairCH hat schon im Frühjahr 2019 Vorschläge fürs OF eingereicht. Trotz der Zusage, dass unsere Themen ernst genommen werden, erhalten wir als Zwangsförderer vom WEF kein Gehör.
  • Geschichte vom OpenForum (2003 gegründet): Die Propaganda wurde Jahr um Jahr deutlicher. Wie und Warum...
  • Um die Demokratie wieder etwas mehr ins "OpenForum" zu tragen wurde folgendes Wirkzeug (Gelbe Karte) entwickelt. Kritische Fragen    2020   ;    2019   ;    2018    ;    2017  
  • Flyer to the participants of the WEF ClosedForum >>>
  • Am 10. Juni 2018 kam die Vollgeld-Initiative vors Schweizer Volk. Frau Lagarde vom IWF hätte ihren positiven Bericht darüber vorstellen können >>> Why are the Swiss the only people who can vote about Sovereign Money?

mehr zu WEF und fairCH

 

 

HilfsIndustrie:
Was sollen all die "Bettelbriefe" in unseren Briefkästen? Was hat das Hilfsbusiness in den letzen 60 Jahren gebracht? Weniger Kriege, Hunger, Elend, Naturzerstörung, Flüchtlinge?
Bitte bezahlen Sie den "Hilfs"werken nicht einfach Geld ohne Dialog mit diesen Organisationen zu führen. Fragen Sie nach, WIE geholfen wird - vor allem, ob auch URSACHEN präventiv angegangen werden. Der Dialogbrief (kann in email reinkopiert werden) mit Hilfswerken zeigt Ihnen auf, ob es zielführend ist, die entsprechende Organisation zu unterstützen. Falls Organisationen ALLEINE Symptome bekämpfen, nimmt langfristig das Leiden leider nicht ab.  Mehr zum Dialog mit Hilfswerken >>>

 

 

 

Was fairCH beim WEF 2015 klar machte, wird erst jetzt bestätigt >>>

Tony Blair wurde zum 2015er WEF- Open Forum eingeladen um uns zu erzählen, wie man die Gewalt der Extremisten eindämmen könnte. Das Geschehen erinnert an George Orwells Buch "1984". Dass die EidGenossenschafft so einen Mann ins Land lässt, ohne ihn zu verhaften zeigt auf, wie unser Staatssystem vom Geld geleitet ist, statt von Verfassung und Ethik.

Der  angeklagte Kriegsverbrechers Blair wurde von fairCH bei der Bundesanwaltschaft angezeigt. Resultat >>>

Im Gegensatz zu unserer Regierung hatte wenigstens Desmond Tutu das Format, einen Gipfel zu boykottieren, bei dem auch Tony Blair eingeladen wurde.

Blair hat sich 12 Jahre nach seinem Verbrechen (Krieg mit über 1'000'000 Toten!!!) entschuldigt, zugegeben, dass die IS durch diesen Krieg entstehen konnte und läuft weiterhin frei rum: So funktioniert die "Demokratie" welche weltweit ausgebaut werden soll???
Die Kleinen kommen dran - die Grossen Kriegsverbrecher-Terroristen wie Bush oder Blair lässt 'man' laufen! Millionen von Wesen leiden weiterhin - für tausende von Jahren

Geschichtliche Hintergründe: Daraus sollte man/frau für die Gegenwart lernen ... oder nicht?  >>> ...

 

 

 

Die Rollende Solarküche von globosol kommt zu Ihrem Anlass. Mit zwei Parabolspiegeln und einem Pellet-Herd bekochen wir Sie sonnig.

Wir freuen uns auf ihre Anfrage.

info@fairCH.com ; 079 727 10 27

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ist der Dalai Lama - seit jahrzehnten ein Migrant -  ein Rassist?
Bezüglich Migration hat der Dalai Lama Einstellungen, die klar dem Massen-Medien-Mainstream widersprechen: „Es gibt zu viele jetzt..." „Auch aus moralischer Sicht“, gehe er davon aus, „dass Flüchtlinge nur zeitlich begrenzt aufgenommen werden sollten“  und weiter: „Deutschland kann kein arabisches Land werden … Deutschland ist Deutschland.“(FAZ 2016).
In Schweden sagte der Dalai Lama 2018 >>>

Am 11.12.2018 soll ein UNO-Dokument (Global Compact for Migration) unterschrieben werden, das Millionen von Migranten nach Europa umsiedeln soll. Dass dies weder afrikanischen noch europäischen Menschen nutzen wird, liegt auf der Hand. Beide werden als Opfer gegeneinander aufgehetzt (Arbeitsplätze, Raum, Soziales, Brain-Drain, (Bürger)Kriege...). Was die UNO schon 2001 als "Bestanderhaltungs-Migration" (Replacement Migration) vorbereitet hat, wurde weiter undemokratisch/ von Privaten 'entwickelt'. Hier ein Bericht darüber (Wissensmanufaktur)
Was George Soros uns als Lösung vorschreibt; Was Bürger/innen nicht wissen sollen >>>

Petition gegen den Migrationspakt bitte unterschreiben >>>

UND nochmal ein Beitrag fürs BewusstSEIN >>>

UND der Fehlende Part von RT

UND ein Vortrag von Rainer Rothfuss, der die Zusammenhänge von Kriegsmaterial und Migrationsströmen aufzeigt.

 Gedanken von fairCH: >>>

 

 

Europa soll aufmunitioniert werden. Warum???
 "Sicherheit" ist ein Wort, das ständig orwellsch missbraucht wird. Eugen Drewermann erneut mit klaren Worten. Lisa Fitz versuchts mit Humor...

Kriege (3. Weltkrieg provoziert durch     US-Marionetten) führen zu weiteren Morden und Flüchtlingsströmen. Beispiel Kriegs-Merkel. Erstaunlich ausgewogene Analyse über eine neue US-Präsidentin im Tagi (21.10.2016) die es dann trotz $-Millionen aus Arabischen Gebieten doch nicht wurde.
Es reicht den "Geldgebern" offenbar nicht, nur von Waffeneinsätzen zu profitieren.

Menschen werden zusätzlich als Migrationswaffe (Wisnewski) missbraucht: Gedanken von Willy Wimmer. Gedanken der Migrantin Jasinna in Deutschland. Sie hat kürzlich die "Flüchtlings-Macher" enttarnt.  Die Rolle des kürzlich verstorbenen Peter Sutherland (Goldman Sachs, Bilderberger, UN Sonderberichterstatter für Migration, Migrations-Berater des Papstes) hat schon vor Jahren klargemacht, was ihm vorstrebt: Die Homogenität der Völker vernichten.

Dass die Leid-Verursacher USA, Israel, Saudi Arabien etc. kaum Flüchtlinge aufnehmen wollen, ist nicht überraschend. Die grössten Bomben-Dealer und Kriegstreiber überlassen die Nebenwirkungen ihres profitablen Terrors "den Anderen"...
Die Schwächung von Europa und Asien wird als 100-jährige Strategie des Imperiums durch George Friedman klar deklariert! Die Wahrheit über WW1 und WW2 sind genau so propagandistisch in unseren Geschichtsbüchern, wie die mörderischen Taten von heute in den Lügenmedien. Wer den Geldströmen nachgeht findet die Quelle am ehesten... dass da Basel ein Zentrum des Schreckens ist, überrascht bestimmt einige. Komisch, dass der Kriegsturm zu Basel von so kritischen und menschenliebenden Basler/innen akzeptiert wird... Aufarbeitung der Geschichte, Transparenz und mehr Demokratie des Geldwesens sind das Minimum um weitere Kriegsverbrechen der Imperien zu reduzieren! Think! ACT!
Michael Lüders (Islamwissenschaftler) erklärt die Geschichte ab den 50er Jahren im Nahen Osten: Wer den Wind sät: Bericht von ARD; Vortrag und zum Schluss noch Oskar Lafontaine über USA-Verlogenheit. Und nochmals Oskar...

Fluchtursachen: WIR

 

 

 

Kriegsmaterial, Kirche und C-Politik

Was hier Christoph Sigrist macht, ist nichts anderes als das, was ein Pfarrer tun sollte: Er setzt sich politisch ein, für Frieden - also gegen den Mammon, der durch Mord wächst>>>

Schade, dass die meisten Pfarrer, die hier unterschrieben haben, bei der letzten Initiative gegen Export von Kriegsinstrumenten jämmerlich versagt haben. Der SEK konnte sich 2009 nicht zu einem jesuanischen JA bewegen - trotz Dialogversuchen auch von fairCH. Der damalige SEK-Chef (Wipf 59' , 1h11') verteidigte die CH-Kriegskultur am "Open Forum" des WEF. Der nigerianische Imam (1h08') warb vergeblich für Export von Schoggi statt Mordinstrumenten. Vor religiösen Vorbildern ziehe ich den Hut - die Anderen sind Pharisäer wie damals - welche Tempelreinigungen immer wieder nötig macht...
Eine Möglichkeit ist, dass sich Menschen mit Verantwortung zusammentun (z.B. Stadtpräsidenten) und klar deklarieren: "Nicht in unserem Namen!" >>>Bsp. aus BRD
Mitmachen? Erster Schritt - Deine Unterschrift. Danke.

Bericht Infosperber

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ab dem 1. August leben wir alle auf Kosten von unseren Kindeskindern. Wir rauben ihnen also die Lebensgrundlagen. Ob wir unsere Kinder lieben, ist hier die zentrale Frage. Solange die (Finanz)Wirtschaft über der Verfassung/Ehik steht, lieben wir kurzfristiges Geld - und damit unsere Kindeskinder klar nicht.

Engagieren wir uns gemeinsam dafür, dass der Fussabdruck kleiner wird: Dies ist nur möglich, wenn wir E=mxc verINNerlichen und AKTIV werden. Hier Vorschläge von overshootday.org/solutions

 

 

50 JAHRE FAMILIENPLANUNG FÜR ALLE 
DAS VERGESSENE MENSCHENRECHT (keine Medienberichte)...
Der 50 Jährige Kampf gegen dieses MenschenRecht - hingegen - wird breit aufgenommen. Vergleiche Medienberichte (TrauerBeispiel): daran erkennt man die ungeheure Macht des "Heiligen Stuhls"! ... ARTIKEL ÜBER DIE 50-JÄHRIGE VERHÜTUNG DER VERHÜTUNG (Infosperber)
                                        HV50 Deutsch        HV50 Francais          HV50 Italiano         HV50 English
An der Medienkonferenz vom 6. Juli 2018 hat uns der Stadtpräsident von Bern - Alec von Graffenried - in einfachen und klaren Worten darauf aufmerksam gemacht, wie zentral das MenschenRecht auf Familienplanugn ist: "Das Bevölkerungswachtum ist nicht gottgegeben - man kann einen Beitrag leisten für sexuelle Selbstbestimmung möglichst aller Menschen..." Ja - wir müssen uns vermehrt engagieren, damit endlich ALLE Menschen wählen können, ob sie Nachwuchs wollen oder nicht. Da ausgerechnet das Geld für dieses friedensfördernde MenschenRecht fehlt, gibt es jährlich Millionen von ungewollten Schwangerschaften und Abtreibungen.
Wer EmpathieFähig ist, wird aktiv für LebensQUALITÄT statt WachstumsZWANG.
Statements vom "Club of Rome", vom "Earth Overshoot Day", und von einem ehemaligen Mitarbeiter der DEZA machen klar, wie schädlich es ist, dieses wichtige MenschenRecht weiterhin zu ignorieren: Texte und Folien für ein friedlicheres Zusammensein zeigen auf, wo angesetzt werden muss.
Wie stark die vatikanische Macht spielt - hier das aktuelle Beispiel aus ARGENTinien
mehr>>>

 

 

RETOUR mit der Propaganda vom Schuldenministrant, der die Banken mit "absolut top seriös" anbetet. Beschwerde vor Bundesgericht ist noch hängig

Das Volk hat entschieden, dass es auf unseren Konten weiterhin FAKE-MONEY "haben" soll. Da der nächste CRASH im Anzug ist, werden die Banken die reGIERungen deswegen wieder erpressen können. Dies hätten wir verhindern können - aber die Schweizer haben sich von Banken-Söldnern einschüchtern lassen...